Fotogalerie Nützliche Links Kontakt Gästebuch

Die Wasserfälle von Coo

Sehenswert und sehr berühmt sind die Wasserfälle von Coo. Sie können kostenlos besucht werden und dienen vielen Wanderern als Ausgangspunkt. 15 Meter in die Tiefe stürzt hier die Amel, das macht den Wasserfall von Coo zum größten in ganz Belgien. Der kleine Wasserfall existiert seit dem 15. Jahrhundert. Der große wurde im 18. Jahrhundert nach Anweisung des Fürstabtes von Stavelot errichtet, vermutlich um das Petit-Coo, das an der Mäander liegt, gegen Überschwemmungen zu schützen.

Am Fuße des Wasserfalls von Coo können die Touristen verschiedenen Freizeitaktivitäten nachgehen, zum Beispiel Minigolf spielen, Kart- oder auch Kajakfahren. Sie können einen fantastischen Blick auf das Amel-Tal genießen, sich entspannen, die Ruhe genießen! Darüberhinaus gibt es in Plopsa Coo auch noch einen großen Wildpark. Den Park kann man in einem Zug erkunden, auf einer 40-minütigen Fahrt . Außergewöhnlich ist das Eintrittssystem. Jeder Besucher kann den Park frei betreten. Um alle Attraktionen erleben zu können braucht man ein All-In Ticket. So kann jede Attraktion so oft gefahren werden kann wie man sich wünscht. Erkunden Sie den Freizeitpark nach Herzenslust! Wir garantieren pures Sommervergnügen für die ganze Familie.

Neben den Attraktions-Angeboten gibt es genügend Gründe diesen umgestalteten Park zu besuchen. Für Naturliebhaber ist dieser Park auch wegen seine Lage und Umgebung sehenswert. Das Naturschauspiel war auch ein Motiv für die Errichtung des Freizeitparks. Das liegt in der Nähe des Wasserfalls. Es gibt unzählige Besucher, die sich das Ardennen-Schauspiel anschauen möchten.